• Jennyloveslove

DIY: FOAM MIRROR! SO PIMPST DU DEINEN ALTEN SPIEGEL


DIY: FOAM MIRROR

#DIY Foam Mirror mit PU-Schaum

So oft schon habe ich diese Foam Mirrors auf Pinterest, Instagram & Co entdeckt - jetzt habe ich es endlich geschafft, mir so einen zu zaubern und ich muss sagen, ich liebe das Ergebnis! So ein Spiegel ist ein richtiges Unikat und peppt jedes Zuhause auf. Wie einfach ihr so einen Foam Mirror mit PU-Schaum gestalten könnt, zeige ich euch in diesem Post!



Das brauchst du dafür:

Plane oder Karton zum Schutz des Untergrundes

PU-Schaum

Spiegel

Schutzhandschuhe

evtl. Schutzbrille


So wird's gemacht:

  • Der Schaum ist zwar unbedenklich, trotzdem gestalte ich solche Dinge immer im Freien - vielleicht habt ihr auch die Möglichkeit dazu.

  • Den Untergrund abdecken

  • Spiegel vorab putzen - auch den Rahmen, sodass er frei von Staub und Fussel ist

  • PU-Schaum, wie auf der Verpackung beschrieben, gut schütteln und danach in "Wurstform" am Spiegel anbringen

  • Achtung: Der Schaum dehnt sich während dem Trocknen aus - also lieber dünnere Würste aufsprühen

  • Bei meinem Spiegel habe ich an manchen Stellen eine zweite "unschöne" Schicht aufgetragen, da mir dir Struktur bzw. das Ergebnis so am besten gefällt

  • Gut trocknen lassen und fertig



Ziemlich easy, hm? Wer möchte, kann den Spiegel im Anschluss noch mit Lacken, Blattgold etc. pimpen - ich lasse ihn mal vorerst so aber vielleicht kommt mir in ein paar Wochen nochmal ne Idee ;-)


Den Pu-Schaum bekommt ihr in jedem Baumarkt. Falls ihr ihn unter dieser Bezeichnung nicht findet, dann sucht einfach nach "Montageschaum", "Dämmschaum" oder "Isolierschaum" - es gibt viele Bezeichnungen für dieses Spray - gemeint ist aber immer das selbe.


Ich habe euch übrigens auf Pinterest ein paar weitere mega coole Ideen gepint, die man mit PU-Schaum gestalten kann. Hier entlang!



GET PERSONAL & FOLLOW ME ON INSTAGRAM