• J.

#JLLBEAUTYDIARY FEBRUAR EDITION: MICROBLADING


Neuer Monat, neues Beauty-Projekt bei #JLLBEAUTYDIARY

Im Jänner habe ich euch alles rund ums Thema Permanent Make-Up verraten und euch sozusagen bei meiner Eyeliner-Behandlung live teilhaben lassen. Hier findet ihr den Beitrag dazu! Jetzt im Februar, dreht sich alles um Microblading. Bestimmt wissen viele von euch, dass ich bereits vor einigen Jahren mal ein Microblading machen hab' lassen. Ich war immer sehr zufrieden damit - nur wollte ich dieses Mal die Form etwas breiter, da dies einfach viel besser zu meiner Gesichtsform passt bzw. natürliche, etwas kräftigere Brauen auch wieder total im Trend liegen. Wenn ihr also so wie ich, nicht von Natur aus mit dichtem Augenbrauen-Haarwuchs gesegnet seid, dann kann ich euch diese besonders natürlich wirkende Methode sehr empfehlen.

Maintain Beauty in Wien

Durch Zufall bin ich vergangenen Herbst auf Browqueen Magdalena von Maintain Beauty in Wien gestoßen & sofort war mir klar, wenn ich nochmal ein Microblading machen lasse, dann von ihr! Magdalena hat ein absolut perfektes Auge für Ästhetik und ist, das traue ich mir ohne Weiteres zu sagen, eine der Besten auf diesem Gebiet. Sie versteht es, das Beste aus einem Gesicht rauszuholen & ihre unglaublich herzliche Art zieht einen sowieso sofort in ihren Bann.

Was ist Microblading eigentlich?

Es ist sozusagen ein Verfahren des semi-permanenten Make-Ups, dass entweder die Korrektur der Augenbrauenform aber auch die vollständige Rekonstruktion verlorener, zu häufig bzw. zu viel gezupfter oder auch ausgefallener Brauen ermöglicht. Anders als beim Permanent Make-Up, wird beim Microblading kein Gerät eingesetzt, sondern lediglich ein Handstück, das sogenannte Blade, mit dem jedes einzelne Härchen in die oberste Hautschicht gezeichnet bzw. geritzt wird. Die jeweilige Farbe wird dann im Anschluss manuell in die Haut eingebracht - diese feinen Härchen sind so filigran und natürlich, dass sie von den echten Augenbrauenhärchen kaum unterschieden werden können.

Für wen ist Microblading geeignet?

Das Thema Augenbrauen betrifft wirklich jeden! Egal ob Frau oder Mann, Jung oder Alt. Schöne, volle & schön geformte Brauen geben dem Gesicht den perfekten Rahmen - man nennt sie nicht umsonst auch "die Architekten des Gesichts". Man glaubt gar nicht, welchen Ausdruck man durch perfekte Augenbrauen bekommt - anders wiederum - kann man mit unschönen Formen, Farben etc. natürlich auch genau das Gegenteil erreichen.

Wie läuft so eine Behandlung ab?

Gestartet wird mit einem ausführlichen Beratungsgespräch, bei dem Typ, die Gesichtsform, sowie persönliche Wünsche & Bedürfnisse genau besprochen werden. Im Anschluss wird die für den jeweiligen Kunden, perfekte Braue, anhand des Goldenen Schnittes, vermessen und angezeichnet! Dieser Step ist eigentlich der, der am längsten dauert, womöglich auch, weil es der wichtigste Step ist. Magdalena & ich waren uns sehr schnell einig, welche Form für mein Gesicht passt. Nachdem alles angezeichnet wurde, kann man sich als Kunde nochmal die zukünftige Form ansehen und, wenn erwünscht, nochmal Änderungen äußern. Ist man zufrieden mit der Form, werden alle Härchen, die nicht zur Form passen, gezupft & dann geht's auch schon unter's Messer. Okay, das hört sich jetzt viel schlimmer an, als es ist, denn eigentlich ist es ein Pipifax! Kleiner Tipp: Wenn ihr Angst habt, dass es euch zu sehr weh tun könnte oder ihr generell einfach ein kleiner Schisser seid, dann könnt ihr euch vorab eine Betäubungssalbe aus der Apotheke besorgen. So hab's auch ich gemacht & ich kann nur sagen, ich habe absolut nichts verspürt. Im Gegenteil, es war eher wie ein netter Kaffeeklatsch!

Beim ersten Durchgang werden sozusagen die "Kontur" & die "gröberen" Härchen in die oberste Hautschicht geritzt. Danach wird die Farbmaske aufgetragen & währenddessen diese einwirkt, beginnt die Microblading-Artistin auch schon mit der 2. Braue. Selbes Spiel: Bladen - Farbmaske - einwirken lassen! Beim 2. Durchgang wird dann der "Feinschliff" gemacht, also die Mini-Härchen dazwischen gebladet, um ein noch natürlicheres Ergebnis zu erzielen. Dann wird noch einmal die Farbmaske aufgetragen & schon sind die Wow-Brows fertig.

Zum Schluss kommt eine Abschlusspflege drauf - man bekommt das Pflegekit für die nächsten Tage & das wars. Wie gesagt ist das Anzeichnen der größte Teil der Behandlung, das Bladen an sich dauert in etwa 30 Minuten. Nach den ersten 24 Stunden dunkelt die Farbe nochmal etwas nach - das ist aber ganz normal & verblasst spätestens am 4. Tag wieder. Nun dauert es in etwa 4 Wochen, bis das Endergebnis sichtbar ist & man eventuelle Lücken bei einer Nachbehandlung perfektionieren kann. Übrigens seid ihr auch am selben Tag absolut gesellschaftsfähig.

Ihr habt mir ganz viele Fragen bzgl. Microblading gestellt!

hier die Antworten!

Tut es weh?

Bei Maintain Beauty absolut nicht! Es fühlt sich lediglich so an, als würde jemand eure Augenbrauen mit einem spitzen Stift bemalen, von Schmerzen ist hier absolut nicht die Rede! .. und ja, ich bin bei so etwas normalerweise schon etwas empfindlicher. Das Auftragen der Farbmaske kann ein bisschen brennen, ist aber auch nicht schlimm. Wie gesagt, die sehr Schmerzempfindlichen unter euch, können sich vorab eine Betäubungssalbe besorgen!

Wie finde ich ein gutes Studio oder Institut?

Am besten ist natürlich die persönliche Weiterempfehlung von Freunden oder Bekannten. Ich bin über Instagram auf Magdalena von Maintain Beauty gestoßen und war sofort hin & weg von diesen Vorher-Nachher Bildern auf ihrem Profil. Ein ganz großer Tipp: Bei solchen Dingen sollte definitiv NICHT der Preis im Vordergrund stehen! Lieber etwas mehr Geld ausgeben und sicher sein, dass das Ergebnis top aussehen wird! Wer hier spart, spart definitiv am falschen Platz. Bzgl. Preis hab' ich noch ein kleines Goodie für euch..

Was kostet es?

Die Erstbehandlung kostet €250,- und die Nachbehandlung €50,- Die ersten 10 von euch bekommen -20% auf die Erstbehandlung bei Maintain Beauty. Unbedingt schnell sein, diese Plätze werden schnell vergriffen sein.

Benötige ich eine Nachbehandlung, wenn ja, wann?

Rund 40 - 60% der Farbpigmente verblassen nach der ersten Behandlung in etwa wieder. Deshalb wird das Microblading rund 4 Wochen nach dem ersten Termin nachbehandelt & die Härchen intensiviert. Nach diesen zwei Behandlungen sind die Brauen dann aber perfekt.

Wie lange hält das Ergebnis?

In der Regel kann man sagen, dass es zwischen 12 und 24 Monate lang hält. Das variiert aber natürlich ganz stark vom jeweiligen Hauttyp bzw. der Pflege. Wenn man z.B. viel ins Solarium geht oder sich oft der prallen Sonne aussetzt, verschwinden bzw. verblassen die Härchen natürlich wesentlich schneller. Auch der Stoffwechsel trägt dazu bei, wie schnell oder eben weniger schnell sich die Farbe abbaut. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass mein Microblading so ca. 2 Jahre gehalten hat!

Wie lange dauert die Behandlung?

Mit dem Beratungsgespräch dauert die Behandlung in etwa 2 bis 2,5 Stunden.

Warum lässt du dir Microblading und kein Permanent Make-Up bei den Augenbrauen machen?

Weil das Ergebnis beim Microblading wesentlich natürlicher und nicht so markant ist. Mir gefällt es persönlich einfach viel besser, darum habe ich mich für Microblading entschieden!

Kann man Microblading auch bei wenigen bzw. sehr hellen Brauen machen lassen?

Ja natürlich! Genau für diese "Problemchen" ist Microblading perfekt geeignet. Egal ob ihr Lücken, die ihr mit Härchentechnik auffüllen möchtet, oder eine unschöne Form habt - Mit dieser Behandlung könnt ihr all diese Dinge ganz easy "ausbessern" und euren Brauen das perfekte Etwas verleihen!

Pflegehinweise für das Microblading

  • 7 Tage lang (ca. alle 4 Stunden) eincremen. Dafür die Augenbrauen mit einem in Wasser getränkten Wattepad abtupfen & mit einem Wattestäbchen die Pflegesalbe (bekommt ihr nach der Behandlung) auftragen.

  • Für etwa 10 Tage nach der Behandlung gilt: Keine Sonne, kein Solarium, kein Schwimmbad! Auch beim Sport solltet ihr darauf achten, dass ihr an dieser Stelle nicht zu sehr schwitzt.

  • Den Bereich rund um die Augenbrauen beim Schminken, Eincremen bzw. wieder Abschminken auslassen.

  • In den ersten 7 Tagen sollte kein direktes Wasser auf die Augenbrauen gelangen. (Vorsicht beim Duschen, Haarewaschen)

  • Circa fünf Tage nach der Behandlung kann sich die Braue etwas schuppen und zu jucken beginnen. Das ist ganz normal, da die Haut beginnt, sich zu regenerieren und zu heilen.

  • Ganz wichtig: Brav cremen und die Brauen immer schön feucht halten - somit ist ein schönes Ergebnis garantiert!

  • Um das Ergebnis auch nach dem Abheilen möglichst lange erhalten zu können, sollte man seine Brauen stets mit einem 50+ Faktor schützen.

Maintain Beauty Vienna

Magdalena Benakovic

Zirkusgasse 47

1020 Wien

PS: Hier könnt ihr euch die wundervollen Arbeit von Magdalena ansehen!

Microblading 1 Woche nach der Behandlung und völlig ungeschminkt!

*In Zusammenarbeit mit Maintain Beauty

#Microblading #Beauty #MaintainBeauty #MaintainBeautyVienna #Beautyblogger #JLLBEAUTYDIARY #Skincare #Blade #NaturalMakeUp

GET PERSONAL & FOLLOW ME ON INSTAGRAM