• Jennyloveslove

REZEPT: EASTERBUNNY AUS TOPFEN-ÖL TEIG


EASTERBUNNY AUS TOPFEN-ÖL TEIG

Ostern steht vor der Tür und auch wenn es heuer aufgrund von Corona ein etwas anderes Osterfest für uns alle wird, versuche ich persönlich das Beste daraus zu machen. Normalerweise feiern wir dieses Fest immer mit der Familie - das Wetter wäre ja dafür heuer ein Traum ABER man muss eben jede Situation so annehmen, wie sie ist! Heuer feiere ich Ostern also nur mit Denis und meinen drei Hunden! Was ja auch wunderschön ist!  


Um meiner Familie trotzdem eine kleine Osterfreude zu bereiten, habe ich heute schon fleißig gebacken und ich mache mich dann auch gleich auf den Weg, um diese süßen und noch warme Osterhasen an meine Liebsten zu liefern. Ihr benötigt dafür nicht viele Zutaten, eigentlich sind es Zutaten, die ich immer Zuhause habe! Dieses süßen Häschen sind super schnell gemacht, schmecken mega lecker und sehen obendrein auch noch richtig niedlich aus.


Mit Liebe gebacken und süß verpackt, sind sie somit das ideale Ostergeschenk!


Easterbunny aus Topfen-Öl Teig


Du brauchst für ca. 20 Häschen

600 g glattes Mehl

1,5 Päckchen Backpulver

1 TL Salz

80 g Rohrzucker

2 Päckchen Vanillezucker

2 Eier

250 g Magertopfen 20%

120 ml Milch

90 ml Pflanzenöl

Abrieb einer halben Zitrone

1 EL Milch, um die Schwänzchen an die Hasen zu kleben

ca. 100 g Butter zum Bestreichen

Kristallzucker oder eventuell auch bunten Zucker zum Bestreuen


So wird's gemacht:

  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen

  • Backbleche mit Backpapier auslegen

  • Topfen, Eier, Milch, Öl, Zucker, Vanillezucker und den Zitronenabrieb verrühren

  • Danach die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Salz) hinzufügen und unterrühren

  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche, mit den Händen kräftig kneten, bis eine geschmeidige Masse entsteht.

  • Anschließend zu einer großen"Nudel" ausrollen und in ca 20 gleich große Stücke teilen. (Je nachdem, wie groß ihr eure Hasen formt)

  • Nun die einzelnen Stücke zu kleinen "Nudeln" wälzen, wie abgebildet zu kleinen Häschen formen, eine kleine Kugel als Schwänzchen in Milch eintauchen - auf die Hasenhintern "kleben" und nun auf das Backblech setzen

  • Butter für's Bestreichen schmelzen und die Häschen damit bestreichen

  • Bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 10-13 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt sind

  • Die Häschen aus dem Ofen nehmen, nochmal mit etwas geschmolzener Butter bestreichen & mit Kristallzucker oder buntem Zucker bestreuen.

  • Nachdem sie ausgekühlt sind, solltet ihr sie unbedingt in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

  • Die Häschen sollten innerhalb von 2 Tagen verzehrt werden, bevor sie austrocknen



PS: Wenn man die Häschen vorm Vernaschen mit etwas Marmelade bestreicht, schmecken sie noch umso leckerer!


In diesem Sinne: Happy Easter everyone! 



GET PERSONAL & FOLLOW ME ON INSTAGRAM