• Jennyloveslove

REZEPT: HOMEMADE BURGER MIT VOLLKORN-BUNS, GUACAMOLE, GUINNESS ZWIEBEL & POTATO WEDGES


HOMEMADE BURGER

It's Burgertime!

Wer liebt sie nicht! Egal ob Cheeseburger, Veggieburger, Saftiger Beefburger - Ich könnte mindestens 3x pro Woche Burger essen! Am liebsten allerdings in der Variante #homemade!  


Heute zeige ich euch mein liebstes #homemade Burgerrezept mit Vollkornbun, karamellisierten Guinness Zwiebel und einer ordentlichen Portion mhhhh! Die Burgerbuns habe ich zum ersten Mal selbst gebacken und wisst ihr was - sie sind richtig gut geworden!


Here we go: HOMEMADE BURGER MIT VOLLKORN-BUNS, GUACAMOLE, GUINNESS ZWIEBEL & POTATO WEDGES! Jetzt gibt's die Rezepte!

Vollkorn Burgerbuns


Du brauchst für 4 Brötchen:

250 g Dinkelvollkornmehl

150 ml Wasser, lauwarm

4 g frische Hefe

3 EL Sesam zum Bestreuen

1 Ei

1 EL Olivenöl

1 TL Zucker oder Reissirup

1 TL Salz


So wird's gemacht:

  • Die Hefe mit lauwarmem Wasser und dem Reissirup verrühren und ca. 10 Minuten stehen lassen

  • Das Mehl und Salz in eine Schüssel geben - das Hefegemisch & Olivenöl hinzugeben und gut vermengen

  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 10 Minuten kneten (ich mache das mit der Hand) natürlich könnt ihr es auch von der Küchnmaschine kneten lassen. 

  • Den Teig zurück in die Schüssel geben und ca. 1 Std. an einem warmen Ort rasten lassen - er sollte sich mindestens verdoppeln

  • Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen

  • Backblech mit Backpapier auslegen

  • Eine feuerfeste Schüssel mit Wasser füllen und auf einen Rost (unten im Ofen) platzieren - dadurch wird der Prozess des Aufgehens beim Backen gefördert!

  • Den Teig nochmal kurz durchkneten und in 4 Stücke teilen

  • Zu Brötchen formen, auf das Backblech setzen und für weitere 15-20 Minuten gehen lassen.

  • Mit dem verquirlten Ei bepinseln - mit Sesam bestreuen und für ca. 15-19 Minuten bei 190°C Ober-/Unterhitze backen!



Beef-Burger mit Guinness Zwiebel


Du brauchst für 4 Burger:

4 Burgerbuns (Rezept siehe oben)

500 g Rinderfaschiertes

3 Zwiebel

Salz

Pfeffer

2 Tomaten

8 Scheiben Käse nach Wahl (Cheddar, Gorgonzola, Edamer, Gouda)

Öl zum Anbraten

10 EL Senf scharf

5 EL Mayonnaise

Honig

Rucola oder Blattsalat nach Wahl

1/3 l Guinness Bier

So wird's gemacht:

  • Das Rinderfaschierte mit Salz & Pfeffer würzen und zu Laibchen formen

  • Die Laibchen in Öl oder auf dem Grill kurz anbraten, dann jede Seite mit etwas scharfem Senf bepinseln und nochmal von jeder Seite ca. 5 Minuten anbraten

  • Danach eine Scheibe Käse auf das Patty legen und in der Pfanne oder am Grill liegen lassen lassen, sodass der Käse gut schmilzt

  • Guacamole vorbereiten: Rezept siehe weiter unten

  • Für die Guinness Zwiebel: Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit einem Schuss Olivenöl in der Pfanne ca. 5 Minuten auf mittlerer Hitze anrösten. Mit dem Guinness Bier aufgießen und im Anschluss ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis das Bier fast verkocht ist. Den Honig unterrühren und ein paar Minuten mitköcheln lassen. Zum Abschluss mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken & beiseitestellen.

  • Mayonnaise und Senf vermengen

  • Burgerbuns der Länge nach halbieren und sowohl Boden als auch Deckel mit der Mayo/Senfsauce bestreichen

  • Burgerpatty aufsetzen, Tomatenscheibe, Guinness Zwiebel, normale Zwiebelringe, 2. Käsescheibe, Guacamole und Rucola hinzufügen - Deckel drauf und genießen!

HOMEMADE BURGER MIT VOLLKORN-BUNS


Guacamole


Du brauchst für 4 Portionen:

1 Avocado

1 Knoblauchzehe

Halbe Limette

Salz

Pfeffer

kleine Zwiebel

ev. 1 milde Pfefferoni


So wird's gemacht:

  • Pfefferoni längs halbieren, entkernen & fein schneiden.

  • Zwiebel & Knoblauch ebenso fein schneiden

  • Avocados halbieren, Kern entfernen und das Avocadofleisch mit dem Limettensaft in einem Mixer pürieren

  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken

  • Die Pfefferoni, Zwiebel- und Knoblauchstücke in das Püree geben und alles ca. 15 Minuten gut durchziehen lassen.

  • Wer möchte kann auch noch blanchierte Tomaten hinzufügen - mir persönlich schmeckt es ohne besser, daher ohne ;-)

Homemade Guacamole

#homemade Potato-Wedges


Du brauchst für 4 Portionen:

ca. 12 festkochende Kartoffel

etwas Öl

frischer Rosmarin

Sal

ev. etwas Paprikagewürz


So wird's gemacht:

  • Backrohr auf 200°C Heißluft vorheizen

  • Kartoffel mit der Schale gut waschen - anschließend längs vierteln

  • Die Kartoffel-Wedges nun in einer großen Schüssel mit Öl, Salz, Paprikagewürz, Rosmarin vermengen

  • Backblech mit Backpapier auslegen und die Wedges darauf verteilen.

  • Bei 200°C Heißluft ca. 25-30 Minuten goldbraun backen - evtl. einmal zwischendrin wenden.

  • Wenn sie fertig sind, nochmal ein bisschen salzen & heiß genießen

Potato Wedges #homemade

Habt ihr noch weitere, leckere Burgerrezepte, die man unbedingt probieren muss? Dann bitte her damit!


GET PERSONAL & FOLLOW ME ON INSTAGRAM