• Jennyloveslove

REZEPT: SAFTIGER APFELKUCHEN MIT EINER PRISE ZIMT, MHHH!


SAFTIGER APFELKUCHEN MIT ZIMT

Saftig, saftiger: Apfelkuchen!

Apfel & Zimt, mhhh die wahrscheinlich schönste Lovestory ever! Ich liebe alles, wo Apfel mit im Spiel ist - genau deshalb wurde dieser leckere Apfelkuchen diese Woche bereits das 2. Mal gebacken! Er geht super schnell, schmeckt suuuuper lecker und diese Zutaten hat man (meistens) sowieso Zuhause.


Außerdem steht der Muttertag vor der Tür - wäre doch die perfekte Gelegenheit, die Mama mit einem #homemade Kuchen zu überraschen, nicht wahr? Hier gibt's das Rezept!



SAFTIGER APFELKUCHEN MIT ZIMT


Du brauchst:

250 g Mehl

230 g Zucker

250 g Rama (fein zum Backen)

5 Eier

1 Pkg. Backpulver

Schale einer unbehandelten Zitrone

6 EL Rum 80%

1 Pkg. Vanillezucker

2 TL Zimt

5-7 große Äpfel (Ich nehme am liebsten die Sorte Elstar)

Staubzucker zum Bestreuen

ev. etwas Marillenmarmelade zum Bestreichen



So wird's gemacht:

  • Das Backrohr auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen

  • Eiklar mit Zucker und Vanillezucker zu einem cremigen Schnee schlagen - Muss nicht komplett steif sein.

  • Eigelb mit Rama solange mixen, bis eine hellgelbe Farbe entsteht. Danach die Zitronenschale und den Zimt unterrühren

  • Rum hinzufügen

  • Das Mehl und das Backpulver einsieben und alles gut miteinander vermischen

  • Jetzt den cremigen Eischnee unterheben - nicht mehr mixen

  • In eine gefettete Backform füllen

  • Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden

  • Nun die Hälfte der Äpfel in den Teig drücken, sodass sie fast verschwinden, die andere Häfte oben drauflegen! Somit wird der Kuchen auch innen richtig saftig!

  • Nun für ca. 40 Minuten bei 190°C Ober-/Unterhitze in das Backrohr geben

  • Kleiner Geheimtipp: Wenn der Kuchen fertig und noch warm ist, mit Marillenmarmelade bestreichen - das Marmelade glasiert den Kuchen sozusagen, was besonders lecker schmeckt, mhhh...


Enjoy!


GET PERSONAL & FOLLOW ME ON INSTAGRAM