• Jennyloveslove
  • Jennyloveslove
  • Jennyloveslove
  • Jennyloveslove

TRAVEL: WEEKEND GETAWAY - HOTEL ALMESBERGER

April 10, 2017

Well, it's time for doing .  .  N O T H I N G #metime #ustime

 

 

Wenn es etwas gab, was ich in den letzten Wochen dringend gebraucht habe, dann war das definitiv ein ruhiges, entspanntes Wochenende, bei dem ich mal so richtig abschalten & loslassen kann. Einfach mal den Kopf freikriegen & die Seele baumeln lassen. Ja! Ab & zu braucht man das einfach. Früher, also bevor ich meinen Blog Jennyloveslove gestartet habe, nutzte ich meine meist 2 freien Tage, um mich sportlich in der Natur zu betätigen, etwas mit meinen Freunden zu unternehmen oder einfach mal, um nichts - absolut nichts zu tun! 

 

Nun ja, einfach mal nichts zu tun, spielt's seit Jennyloveslove so gut wie gar nicht mehr. Denn neben einem 40h Job einen Blog zu führen (& das auch noch als totaler Perfektionist) ist echt ganz schön zeitintensiv & oftmals super anstrengend! Egal ob man neue Outfits shooten, Kooperationen einhalten oder sich an diverse gebuchte Shootings halten muss - langweilig wird's dabei nie!

 

Da ich meinen Beruf als Kosmetikerin & auch das Bloggen total liebe & beides mehr Hobby als Arbeit ist, möchte ich aber keines von beiden missen. 

 

Schön, dass es da ab & zu diese kurzen Weekend Getaways gibt! Einfach mal weg - das war unsere Devise vergangenes Wochenende, als wir uns auf, in's wunderschöne Mühlviertel, genauer gesagt nach Aigen, machten. 

 

 

Our room for one night, feeling like a princess!

 

 

Umgeben von ganz viel Wiesen, Wäldern & Ruhe liegt das Hotel Almesberger - direkt am Marktplatz von Aigen. Bevor ich euch einen Enblick von unserem Love Weekend gebe, muss ich gestehen, dass ich mich wie ein kleines Kind auf diese kleine Auszeit bzw. UNSZEIT gefreut habe. Wir haben uns schon einige Male Bilder dieses wundervollen Hotels angesehen & waren total begeistert von dieser Athmosphäre. Vorallem der familiäre Charm, den dieses Hotel versprüht, war es, was uns sofort begeistert hat. 

 

Als erstes fiel uns gleich der lichtdurchflutete Eingangsbereich auf - hier konnte man relaxen, ein Buch lesen oder einfach seinen Urlaub mit einem Glas Prosecco starten. Ja, dieser wurde uns gleich beim Einchecken von der äußerst freundlichen Rezeptionistin angeboten - gibt's einen perfekteren Start in ein Wellness Wochenendes? I don't think so! #cheerstolife

 

Ganz besonders toll ist das Kuchenbuffet bzw. die Snackbar, die es täglich von 14 - 16 Uhr im Hotel Almesberger gibt - aber bevor ich euch jetzt etwas vorhimmle, muss ich leider gestehen, dass wir das nicht geschafft haben! UNFORTUNATELY!  Nein, nicht weil wir nicht auf die Uhr gesehen haben, sondern einfach weil wir so begeistert von unserer kleinen Suite, dem Garten & den ganzen liebevoll dekorierten Plätzen im Hotel waren. Aber ja, beim nächsten Mal stehe ich pünktlich um 13.55 Uhr auf der Matte - I PROMISE! #cakelover

 

Nachdem Denis & ich uns in unsere Wellnessmontur, also Bademantel & Slippers geworfen haben, ging es auch schon los - die erste Erkundungstour! Ich muss sagen, hätte ich Denis nicht dabei gehabt, hätte ich mich definitiv verlaufen. Das Hotel sieht von außen gar nicht so groß aus - doch der Schein trügt - es ist groß, ja definitiv!

 

Als erstes kühlten wir uns im Hallenbad des Hotels ab - weiter ging's in die Teufelssauna & den Abschluss machte dann die Infrarotkabine - oh Gott was ist das für ein tolles Teil! Für alle Saunaliebhaber unter euch ist das Hotel Almesberger ein wahres Paradies - angefangen von der Mühlviertler Schwitzstube, der Vulkano Sauna, dem Sanarium oder dem Kräuerdampfbad - es mangelt dort an nichts. 

 

Zeit für's Ich 

 

Ganz toll fand ich auch die Möglichkeit hinaus schwimmen zu können - denn was gibt's bitte Schöneres als bei Schönwetter im Freien zu baden! Doch dies ist nicht genug - es gibt außerdem noch einen separaten Außenbadebereich - mit Sonnenliegen & einer Hollywoodswing. Yeeeees! Ich war begeistert.

 

Pünktlich um 18.30 Uhr (denn diesmal wollten wir auf keinen Fall zu spät sein) gingen wir ins Hotelrestaurant zum Genussdinner. Unter der Woche bekommen die Gäste im Almesberger ein 6-gängiges Menü - am Wochenende gibt es ein Dinner in Buffetform. Ich muss sagen, dass ich mich sehr darüber gefreut habe, denn bei einem Buffet kann man einfach alles probieren was einen so anlächelt! Für mich als kleiner Esser einfach perfekt! #vonallemeinbisschen

 

DINNER im Hotel Almesberger - Heaven on earth!

OMG! Ich war schon soooo oft auf Reisen & auch schon so oft in den tollsten Hotels auf dieser Welt - doch so ein Buffet habe ich selten wo gesehen! Es gab einfach alles! ALLES! Nicht nur dass es angefangen von frischem Sushi, einer Salatbar, dem leckersten Antipasti, welches ich jemals gegessen habe (& ich dachte immer keiner kann das besser als die Italiener), usw. gab - auch bereiteten uns zwei spitzen Köche in einer kleinen Showküche, frisches Beiried, saftige Schweinemedaillons oder auch Schweinebraten vor unseren Augen zu. Das Dinner war einfach vorzüglich! Dementsprechend voll gegessen waren wir dann auch - denn wir mussten einfach von allem ein Stück kosten!

 

Den krönenden Abschluss bescherte uns das Hotel noch mit der Dessertecke! Für mich als absoluter Süßigkeitentiger ein Traum! Der Himmel auf Erden sozusagen! Auch diese musste ich natürlich, trotz extremen Völlegefühl einfach noch probieren.  Ich sag's euch - dieses Mousse au chocolat war der Buuurner! 10 von 10 Punkten dafür!

 

 

Am nächsten Tag ging's auch gleich wieder so weiter - nämlich beim Frühstücksbuffet! Ich dachte eigentlich dass man das Buffet vom Abendessen nicht übertrumpfen kann - aber ja, es geht doch! 

 

Ich war komplett hin & weg von dieser Auswahl - Süßes - Saures - Pikant - auch hier fehlte es an Nichts. Völlig geflasht hat mich der 'echte' Honig aus einer Bienenwabe - ich habe so etwas zwar schon mal bei einem Imker gesehen - allerdings habe ich noch nie direkt den Honig aus einer Wabe genascht! Vorallem das überaus freundliche Personal begeisterte mich jedes Mal wieder - Von unserer Ankunft bis zu unserer Heimfahrt - wir haben uns pudelwohl gefühlt! 

 

Breakfast anyone?

 

 

I M P R E S S I O N E N 

 

 

Ich hatte dieses Wochenende nur einen einzigen Wunsch!

 

Die Zeit anhalten!

Ich muss sagen, ich hab' alles, wirklich alles um glücklich zu sein - eine wunderbare Familie - den tollsten Freund auf dieser Welt, ein Dach über dem Kopf, ein wunderschönes Auto, einen Beruf der eigentlich mein Hobby ist - DOCH einfach ab & zu zuwenig Zeit! Ihr kennt das sicher alle & mir kommt vor, dies geht von Jahr zu Jahr schneller!

 

Nichts desto Trotz habe ich diese zwei Tage unglaublich genossen. Meine Batterien sind wieder vollständig aufgeladen & jetzt freue ich mich auf alles Weitere was in nächster Zeit so ansteht!

 

Next step - ein mega cooles Shooting in Salzburg nächsten Freitag! Hoffentlich spielt das Wetter mit - bitte - danke - *liebschau 

Bis dahin, 

Be so busy loving your life that you

have no time for hate, regret or fear!

 

Love  J.

 

 

                             

 white tee & Levis baby

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 * dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit dem

Hotel Almesberger - www.almesberger.at

 

Thanks for having us! <3

 

Please reload

RECENT POSTS 
Please reload

Please reload

GET PERSONAL & FOLLOW ME ON INSTAGRAM