BEAUTY: CHEMISCHES PEELING - HALLO VOLLKOMMEN ERNEUERTES HAUTBILD


Prodigy Peel by iS CLINICAL
CHEMISCHES PEELING - HALLO VOLLKOMMEN ERNEUERTES HAUTBILD

Immer wieder kommt die Kosmetikindustrie mit den ausgefallensten Mitteln gegen Hautalterung, Akne bzw. Unreinheiten oder fahlen Teint um die Ecke und verspricht damit, all unsere Probleme zu lösen. Seit einigen Jahren hoch im Kurs: Säurepeelings bzw. sogenannte chemische Peelings. Diese versichern uns die oben genannten Probleme im wahrsten Sinne des Wortes auf einen "Wisch" zu lösen. Neugierig wie ich bin und in dem Wissen, dass nächstes Jahr unsere Hochzeit stattfindet (bei der ich natürlich die ich allllllerschönste Haut haben möchte) hab' ich es jetzt ausprobiert und zwar im Institut meines Vertrauens, bei Glamourosa


Pssssst: By the way ist jetzt der ideale Zeitpunkt für solche intensiven Beauty-Treatments, denn die Sonne hat jetzt nicht mehr ganz so viel Kraft, wie im Sommer! Somit hat die Haut nun genügend Zeit, um sich schnell regenerieren zu können! VORHER - NACHHER BILD GANZ UNTEN!


Chemisches Peeling - was ist das eigentlich?

Bei chemischen Peelings dringen Säuren, je nach Konzentration, unterschiedlich tief in die Haut ein, um sie so von alten, abgestorbenen Hautzellen zu befreien. Dies passiert hier um einiges effektiver, als es bei einer herkömmlichen Kosmetikbehandlung je funktionieren würde. Im Laufe der Zeit wird unsere oberste Hautschicht immer dicker - unsere Pflegeprodukte, auch, wenn sie noch so teuer sind, können dann nicht mehr ordentlich in die Haut eindringen und die Wirkstoffe können sich nicht mehr mit voller Kraft entfalten. Genau dafür sind Säurepeelings da! Sie helfen der obersten Hautschicht sozusagen, sich von dieser dicken Schicht, aus abgestorbenen Zellen, zu befreien. Das Ergebnis ist ein strahlender Teint, ein ebenmäßigerer Hautton, verfeinerte Poren, gemilderte Fältchen und das Wichtigste - unsere Kosmetika können wieder ohne Probleme in die Haut eindringen und dort ihre volle Wirkung entfalten.

 

Chemisches Peeling = das Abschälen von Hautschichten bis in eine gewisse Hauttiefe!

Zum Vorschein kommt eine jugendliche, frische, weiche und ebenmäßige Haut.

 

Chemisches Peeling aka Prodigy Peel by iS CLINICAL

Hat man vor, sich ein Säurepeeling machen zu lassen, sollte man unbedingt genau darauf achten, in welches Institut man geht, denn hier können natürlich auch einige Fehler passieren. Bei Glamourosa kann ich euch zu 200% versichern, dass ihr an der besten Adresse seid, egal für welche Art von Beauty-Treatments.


Prodigy Peel P2 System & Prodigy Peel P3 System

Man unterscheidet zwischen zwei verschiedenen Systemen: Dem Prodigy Peel P2 & Prodigy Peel P3 System. Der Unterschied dieser beiden Behandlungen besteht darin, dass das P2 eher oberflächlich wirkt und sich die Haut im Anschluss daran nicht ganz so stark schält. Diese Behandlung ist z.B. für all jene geeignet, die ganz langsam mit chemischen Peelings in Berührung kommen möchten oder eine eher empfindliche Haut bzw. auch eine sehr dünne Haut haben. Das P3 ist dann schon die verschärftere Variante. Da ich in der Vergangenheit schon oft mit Fruchtsäuren in Berührung gekommen bin und weiß, dass meine Haut bestens darauf reagiert, habe ich mich für Zweiteres entschieden.


Chemisches Peeling pharmazeutischen Grades

Generell ist das Prodigy Peel by iS CLINICAL, egal ob P2 oder P3 System, ein chemisches Peeling der neuen Generation, denn die darin enthaltenen Wirkstoffe, pharmazeutischen Grades, verbessern das Hautbild durch die hochwirksame Schälung enorm. Die Haut wird leicht bis intensiv abgetragen und somit rundum verjüngt. Man kann sagen, dass diese Behandlung zum Vorschein bringt, was unter der alternden, fahlen und teilweise geschädigten Haut liegt - ein jugendlicher, weicher, ebenmäßiger & glatterer Teint. Klingt wahnsinnig gut oder? Sprechen wir nun über den Behandlungsablauf, die Dos and Don'ts UND wie man sich am besten auf so ein Säurepeeling vorbereitet.



Die richtige Vorbereitung

Möchte man sich einem Säurepeeling unterziehen, ist es wichtig ein paar Dinge zu beachten. Punkt 1: Die Haut langsam darauf vorbereiten und zwar mit Fruchtsäure-Behandlungen. Da ich mir regelmäßig HYDRA FACIALS bzw. auch erst vor kurzem das FIRE & ICE Treatment by iS CLINICAL machen hab lassen, war meine Haut bestens auf die Säurebehandlung vorbereitet, denn sowohl beim HYDRA FACIAL, als auch beim FIRE & ICE Treatment kommt Fruchstäure zum Einsatz. Kurz gesagt sollte eure Haut vor einem intensiven Säurepeeling zuvor schon mal Kontakt mit einer Fruchtsäure gehabt haben. Besprecht das am besten mit euer Kosmetikerin.

 

Prodigy Peel P3 Behandlung - Step by Step:

  1. Wie bereits erwähnt, muss die Haut im Vorfeld auf das chemische Peeling vorbereitet werden. Dies kann entweder durch HYDRA FACIAL, durch FIRE & ICE Treatments oder sonstige Fruchtsäure-Produkte erfolgen.

  2. Bei der Behandlung wird die Haut gründlich gereinigt und der PRODIGY PREP aufgetragen. Dieser dient zur Vorbereitung auf das Peeling und entfettet zudem die Haut.

  3. Als nächstes werden empfindliche Stellen, wie Mundwinkel, Augenbrauen, Nasenwinkel mit einer Schutzcreme abgedeckt.

  4. Nun wird das PRODIGY PEEL P3 aufgetragen - 4 Minuten Einwirkzeit.

  5. 2. Durchgang mit P3 - wieder 4 Minuten Einwirkzeit - nach diesem Durchgang kann die Haut mit einem kleinen Ventilator gekühlt werden. Die Behandlung ist nicht schmerzhaft, man spürt nur ein etwas unangenehmes Brennen - mit dem Ventilator aber kaum spürbar.

  6. 3. und letzter Durchgang P3 - Säure wird aufgetragen - wieder 4 Minuten Einwirkzeit mit dem Ventilator.

  7. Nun wird der PRODIGY BOOST aufgetragen: Dieser hat eine antioxidative und entzündungshemmende Wirkung.

  8. Als Abschluss wird der SHEALD RECOVERY BALM von iS CLINICAL aufgetragen. Dieser fördert den Heilungsprozess, schenkt Feuchtigkeit und ist ebenso reich an Antioxidantien.

  9. SPF! Dieser Step ist besonders wichtig. Warum? Erkläre ich euch sofort!

  10. Letzter Step: Besprechen der Heimpflege!


Gesicht wird abgereinigt und mit dem PRODIGY PREP vorbereitet

Prodigy Peel P3 - Hallo erneuertes Hautbild

Prodigy Peel P3 - Hallo erneuertes Hautbild

Empfindliche Stellen (Mundwinkel, Augenbrauen, Nasenwinkel) werden mit Schutzcreme abgedeckt.

Prodigy Peel P3 - Hallo erneuertes Hautbild

Die Säure wird aufgetragen

Prodigy Peel P3 - Hallo erneuertes Hautbild
Prodigy Peel P3 - Hallo erneuertes Hautbild

Während der Einwirkzeit kann mit einem Ventilator gekühlt werden

Prodigy Peel P3 - Hallo erneuertes Hautbild

PRODIGY BOOST mit Antioxidantien wird aufgetragen

Prodigy Peel P3 - Hallo erneuertes Hautbild

Als Abschluss SHEALD RECOVERY BALM

Prodigy Peel P3 - Hallo erneuertes Hautbild

...und ganz wichtig: Sonnenschutz!

Prodigy Peel P3 - Hallo erneuertes Hautbild

Heimpflege bzw. Heimbehandlung wird besprochen

Prodigy Peel P3 - Hallo erneuertes Hautbild

Warum unbedingt Sonnenschutz nach einem chemischen Peeling?

Die oberste Hautschicht wird quasi "verätzt"- Wie man sich vorstellen kann, ist die Haut nach so einem Treatment also seeeehr empfindlich, sowohl was Licht betrifft, als auch andere Einflüsse wie Schmutz etc. Um später keine Pigmentflecken zu bekommen und beste Ergebnisse zu erzielen, muss deshalb stets ein Sonnenschutz aufgetragen werden! Die Skincare-Pros unter euch wissen ja, dass dieser sowieso das ganze Jahr hindurch angewendet werden sollte - nach einem chemischen Peeling ist es jedoch nochmal eine Spur wichtiger, denn die oberste Hautschicht fehlt und die darunter liegende Hautschicht benötigt extra viel Liebe & Pflege! <3



Heimbehandlung nach dem PRODIGY PEEL

  • Die Haut jeden Morgen mit dem CLEANSING COMPLEX von iS CLINICAL reinigen. Hier ist wichtig: nicht zu viel rubbeln - kurz einwirken lassen und mit kaltem Wasser abwaschen.

  • SHEALD RECOVERY COMPLEX BALM auftragen, um den Heilungsprozess zu unterstützen.

  • SPF auftragen! Eventuell mehrmals täglich wiederholen.


Dos & Don'ts nach dem PRODIGY PEEL:

  • in den ersten 7-10 Tagen täglich das Handtuch, welches für das Gesicht verwendet wird, wechseln.

  • kein Make-Up, keine Pinsel oder Schwämmchen im Gesicht in dieser Zeit. Gelangen Bakterien etc. auf die Gesichtshaut, kann dies in diesem "offenen" Zustand der Haut zu Pickeln und Entzündungen führen.

  • abstehende euere NICHT abkratzen oder gar abreißen - dies kann zur Folge haben, dass ziemlich unschöne Pigmentflecken oder sogar Narben entstehen! Sollten euch die herabhängenden Hautfetzen extrem stören, könnt ihr diese ganz vorsichtig mit einer Nagelschere abschneiden.

  • Sonne / Solarium / Sauna / übermäßiges Schwitzen meiden!



Mein Verlauf nach dem Prodigy Peel P3


MEINE HAUT DIREKT NACH DER BEHANDLUNG


MEIN HAUT AN TAG 2


MEINE HAUT AN TAG 3

Prodigy Peel by iS Clinical

MEINE HAUT AN TAG 4-5

*abstehende Hautschüppchen kann man vorsichtig mit einer Nagelschere abschneiden


MEINE HAUT AN TAG 6-8


MEINE HAUT AB TAG 9


MEINE HAUT AN TAG 11

Prodigy Peel by iS Clinical

VORHER - NACHHER


Auf Instagram haben mir meine Follower*innen ein paar Fragen zu diesem Thema gestellt, bzw. genau genommen wurde ich mit Fragen durchlöchert :-) Doch damit habe ich gerechnet, denn ich weiß wie interessiert meine Community an solchen "Beauty-Gschichtn" ist. Hier sind die Antworten zu euren Fragen!

 

Q&A

Prodigy Peel = chemisches Peeling



Wofür ist das PRODIGY PEEL genau?

Um eine nachhaltige Verbesserung des Hautbildes zu schaffen! Durch die intensive Schälung der obersten Hautschicht, kommt eine pralle, rosige, feinporige und weiche Haut zum Vorschein. Kurz: Es ist hauterneuernd, klärend, aufhellend! Das System kann einen unebenmäßigen Hautton sowie hyperpigmentierte Stellen und Altersflecken deutlich aufhellen. Es wirkt gezielt bei schlaffer Haut, Akne, feinen Linien und Fältchen und verbessert Hautunregelmäßigkeiten sichtbar! Das Ergebnis: Ein rundum erneuertes Hautbild + ganz nebenbei gelangen durch diese Behandlung die Wirkstoffe eurer liebsten Pflegecreme/ eurer und u un liebsten Seren wieder viel intensiver in die Haut.


Vorteile auf einen Blick:

  • Wirksame, gezielte Ergebnisse bei schlaffer Haut - Hauterneuerung und Hautfestigung

  • Verfeinert und glättet Aknenarben, Linien und Falten

  • Deutliche Aufhellung bei Hyperpigmentierungen und Altersflecken

  • Regt die Zellerneuerung an – dadurch sichtbare Hautverjüngung

  • Wirkt porenverfeinernd

  • Schenkt einen deutlich helleren, jugendlicheren und ebenmäßigeren Teint

  • Perfekt geeignet für jedes Alter

Wann ist der beste Zeitpunkt für ein chemisches Peeling?

Wegen der UV-Exposition sollte ein chemisches Peeling nur in den Monaten zwischen Oktober und April durchgeführt werden.


Wie oft kann man ein chemisches Peeling durchführen lassen?

Maximal 3x/Saison im Abstand von 5-6 Wochen.


Wie lange dauert die Behandlung?

In etwa 45 Minuten


An welchen Stellen kann dieses Peeling angewendet werden?

Vorrangig im Gesicht aber auch an Stellen wie Hals, Dekolleté, Oberarme, Rücken... überall dort, wo man mit Hyperpigmentierungen, Falten, großen Poren etc. zu kämpfen hat.


Wie lange ist die Ausfallzeit nach so einem chemischen Peeling?

Das hängt natürlich auch etwas mit der Intensität des verwendeten Produktes zusammen. Bei meinem PRODIGY Peel P3 ist die Ausfallzeit ca. 7-10 Tage. Dies bedeutet aber nicht, dass man sich 10 Tage Zuhause verkriechen muss. Mir ist es relativ egal, wenn hier und da ein paar Hautschuppen in meinem Gesicht abstehen, deshalb nenne ich es nicht wirklich Ausfall ;-) Es muss jeder selbst entscheiden, wie er sich außer Haus traut.


Die Tage nach dem Peeling - wie sieht die Haut aus?

Unmittelbar nach der Behandlung ist man bei beiden Peelings etwas gerötet, dies lässt aber nach ein paar Stunden wieder nach. Sowohl beim P2, also auch beim P3 System tritt die Schälung nach ca. 3-5 Tagen auf. Bei P3, wie oben bereits erwähnt, tritt eine starke Schälung auf. Man merkt auf jeden Fall sofort, wie rosig und frisch die drunterliegende, neue, ich nenne sie gerne "Babyhaut", aussieht.


Schmerzen? Tut es weh?

Von Schmerz kann man nicht sprechen. Die Behandlung an sich fühlt sich so an, als hätte man einen wilden Sonnenbrand und legt sich damit in die pralle Sonne. Es brennt also eher. Bei Glamourosa wird während der Einwirkzeit der Säure aber mit einem Ventilator gearbeitet - mit diesem kühlen Wind ist fast nichts spürbar und die Behandlung definitiv easy auszuhalten, keine Angst!


Worauf muss man nach der Behandlung achten?

In den ersten 7-14 Tagen: auf direkte Sonneneinstrahlung, Solarium und Sauna (übermäßiges Schwitzen) verzichten + nie ohne Sonnenschutz! Es sollte morgens und abends der SHEALD BALM & EXTREM PROTECT SPF30 oder 50 von iS CLINICAL aufgetragen werden. Die Haut ist nach so einem chemischen Peeling super empfindlich und muss daher sehr vorsichtig gepflegt werden. Beachtet man diese kleinen Pflegehinweise, erreicht man damit ein wundervolles Ergebnis - beachtet man sie nicht, kann es zu Pickeln oder sogar Pigmentflecken oder Narben kommen. Nicht kratzen, Hautschüppchen NICHT abreißen (abstehende Hautfetzerl können, falls sie sehr stören, mit einer Nagelschere vorsichtig abgeschnitten werden), kein Make-Up, keine Schwämmchen, Pinsel etc. im Gesicht verwenden. Ansonsten etwas Geduld haben und die Babyhaut bewundern.


Was kostet so ein PRODIGY PEEL von iS CLINICAL?

Es handelt sich hier um ein chemisches Peeling pharmazeutischen Grades - deshalb werden damit auch beste Ergebnisse erzielt. Der Preis für das P2 System (leichte Variante) beträgt €175,-. Das PRODIGY PEEL P3 (stärkere Variante) kostet €300,-


Wann darf KEIN chemisches Peeling durchgeführt werden?

Eure Fachkosmetikerin berät euch hierzu bestimmt am besten! Grundsätzlich gilt aber kein chemisches Peeling...

  • in der Schwangerschaft oder Stillzeit