HAIR: IT'S A 10! LEAVE-IN CONDITIONER. WORTH THE HYPE?


Invest in your hair beauty!

Mal ganz ehrlich, wie viel Zeit nehmt ich euch bei der Haarwäsche wirklich? Gönnt ihr eurem Haar wirklich nach jeder Haarwäsche eine extra Portion Pflege? Besteht eure Haarroutine immer aus Shampoo, Maske und als Abschluss Conditioner?


Jede Frau kennt dieses Problem mit der "Zeit". Meistens muss es im Bad einfach nur schnell gehen - uns fehlt die Zeit für eine ausgiebige Haarpflege, weil entweder schon wieder die Kinder rufen, das Hühnchen im Backofen brät oder der nächste Termin bereits in einer Stunde stattfindet. Auf geschmeidiges, glänzendes und vor allem gesundes Haar möchten wir aber trotzdem nicht verzichten, nicht wahr? Das müssen wir auch nicht, denn seit einiger Zeit gibt es ein absolut geniales Produkt, welches unkompliziert, schnell anzuwenden, sehr effektiv ist und dadurch immer populärer wird...


Leave-In-Conditioner

Mit diesen kleinen Helferlein wird unser Haar ohne großen Aufwand aber dafür mit einer ordentlichen Portion Pflege und Nährstoffen versorgt und zwar in Windeseile.

Aufsprühen, Kämmen, Föhnen oder Stylen - Hello Wow Hair! Klingt easy - ist es auch! Das Besondere an diesen Leave-In-Pflegeprodukten ist, dass sie, wie der Name schon sagt, nicht ausgewaschen werden, sondern die Haare bis zur nächsten Haarwäsche mit wertvollen Pflegestoffen versorgen. Selbst in der morgendlichen Hektik kann man dieses Produkt also ganz einfach und schnell anwenden.



Warum überhaupt Conditioner?

Egal ob ein Conditioner zum Auswaschen oder ein Leave-In-Produkt - Grundsätzlich gilt: Je länger die Haare, desto nötiger ist der Conditioner! Wasser und Shampoo reinigen das Haar zwar, jedoch öffnen sie die Haarfaser und trocknen diese aus. Die Aufgabe des Conditioners ist es, die Haarfaser und die Schuppenschicht anschließend wieder zu schließen, sodass das Haar vor Haarbruch, Spliss etc. geschützt wird. Er sollte bei der Haarpflegeroutine also immer den Abschluss bilden. Was Leave-In-Conditioner angeht, gibt es bereits sehr tolle Brands am Markt. Ich habe nun einen ausprobiert, der in den USA derzeit so richtig gehypt wird. Doch: Worth the hype?


"It's a 10": Leave-In-Conditioner-Wunder aus den USA

In den USA bezeichnet man etwas, was perfekt oder einfach das Beste ist mit: "It's a 10!" Jeder der insgesamt 7 Leave-In-Conditioner von "it's a 10" verspricht außerdem 10 Dinge, um das Haar zu schützen und zu pflegen - diese findet man immer auf der Rückseite des Produktes angeführt. Egal ob trocken, strapaziert oder brüchig: es gibt für jedes Haarproblem das idealen Leave-In Spray mit den besten Inhaltsstoffen.


Erst seit kurzer Zeit verwende ich die Leave-In-Conditioner der amerikanischen Brand. Ich habe hier eine recht frühzeitige Review für euch, da die Produkte quasi schon beim ersten Mal wirken bzw. mich komplett überzeugt haben. Meine Haare sind zwar von Natur aus glatt - trotzdem komme ich nach jeder Haarwäsche mit einem Vogelnest aus der Dusche. Das liegt wohl am Färben/Blondieren bzw. auch der Länge meiner Haare. Ob ihr es glaubt oder nicht, sogar manche Bürste ist schon an meinen trockenen Haaren verzweifelt.



Bei herkömmlichen Conditionern habe ich oftmals das "Problem", dass diese mein Haar zu sehr beschweren und ich dadurch absolut kein Volumen mehr habe. Deshalb habe ich die "it's a 10" Produkte probiert, denn sie versprechen genau das Gegenteil! Bei diesem miracle-leave-in Produkt genügen wenige Spritzer und plötzlich - wie ein Wunder (passend zum Namen), lassen sich die Haare ohne Kraft und Tränen super leicht kämmen. Der Duft ist leicht, nicht aufdringlich oder übertrieben und das Haar ist perfekt gepflegt - ohne dass es beschwert wird. Die Anwendung ist super easy und das Ergebnis einfach spitze. Im KLIPP Onlineshop findet ihr ab sofort 3 verschiedene Leave-In-Conditioner von "it's a 10" und zwar für jedes Haarbedürfnis. Zum Beispiel "Miracle Blow dry" für einen intensiven Glanz, "Miracle Silk" für eine explosive Seidigkeit und Verkürzung der Trocknungszeit oder "Miracle" mit Proteinen, um das Haar wieder aufzubauen.

Q&A Leave-In-Conditioner


1. Was ist ein Leave-In-Conditioner?

Eine Pflege, die im Haar verbleibt und ihm bis zur nächsten Haarwäsche eine extra Portion Feuchtigkeit und Glanz schenkt. Sie beschwert das Haar nicht, wie es gewöhnliche Conditioner oftmals machen. Zeitaufwand = 0 :-)


2. Wie wendet man einen Leave-In-Conditioner an?

Im Idealfall wendet man einen Leave-In-Conditioner nach jeder Haarwäsche an.

  1. Haare waschen

  2. Leave-In-Produkt auf das handtuchtrockene Haar aufsprühen

  3. Haare kämmen

  4. Haare föhnen und/oder stylen


3. Was sind die Vorteile eines Leave-In-Conditioners:

  • super easy Anwendung, die viel Zeit erspart

  • verbleibt im Haar und versorgt es mit Nährstoffen und Feuchtigkeit

  • Schützt das Haar vor Hitze und Umwelteinflüssen

  • traumhaftes Volumen ohne zu beschweren, Dank der leichten Formel

  • Entwirrung der Haare in Windeseile


4. Kann man die Leave-In-Sprays auch im trockenen Haar anwenden?

Ja kann man! Ein kleiner Nährstoff- und Feuchtigkeitsboost zwischendurch wird euer Haar ganz besonders freuen.


5. Kann man Leave-In-Conditioner täglich anwenden?

Ja kann man! Speziell, wenn man seine Haare täglich wäscht.

Hier meine drei Favoriten von

"it's a 10" im Überblick:


Blow Dry Miracle Glossing

Dieser Leave-In-Conditioner ist DAS Produkt, wenn man seine Haare nach dem Waschen mit Hitze behandeln möchte. Er enthält einen Hitzeschutz, er stärkt die Haaroberfläche und versiegelt sie. Somit können Föhn und Glätteisen ihm nichts anhaben.


Anwendung des Blow Dry Miracle Glossing Leave-In:

Gut schütteln, auf das gewaschene, handtuchtrockene Haar aufsprühen. Wie gewohnt kämmen und stylen. Nicht ausspülen!

Miracle Leave-In Product

Der Publikumsliebling aus den USA ist speziell für natürliches Haar entwickelt worden, welches nicht gefärbt oder behandelt ist. Es schenkt dem Haar Feuchtigkeit, stoppt Haarbruch, stärkt die natürliche Struktur und verleiht eurer Mähne einen unwiderstehlichen Glanz. Er steckt außerdem voller natürlicher Inhaltsstoffe wie Sonnenblumenkern- und Grünteeblattextrakt und Seidenaminosäuren.


Vorteile des Miracle Leave-In Conditioners:

  1. Bekämpft trockenes, geschädigtes Haar

  2. Verleiht Glanz

  3. Entwirrt das Haar

  4. Hilft verlorenes Protein wieder aufzubauen

  5. Versiegelt und schützt die Haarfarbe

  6. Beugt Spliss vor

  7. Stoppt Haarbruch

  8. Verleiht seidige Geschmeidigkeit

  9. Stärkt die natürliche Struktur

  10. Hitzeschutzspray

Miracle Silk Leave-In

Wie der Name schon sagt, verleiht dieses Produkt dem Haar eine extra Portion Seidigkeit, ohne es zu beschweren oder gar fettig zu wirken. Es ist der ideale Hitzeschutz und eignet sich auch beispielsweise als Glättserum für Zöpfe oder krauses Haaren.


Vorteile des Miracle Silk Leave-In Conditioners

  1. Explosive Seidigkeit

  2. Verkürzt die Trocknungszeit

  3. Schützt vor Frizz

  4. Verbessert die Struktur

  5. Schützt die Farbe

  6. Stärkt die äußere Haarfaser

  7. Entwirrt das Haar sofort

  8. Ultra-feuchtigkeitsspendend

  9. Strahlender Glanz

  10. Ohne Rückstände


Habt ihr gewusst, dass falsches Haarewaschen ebenso euer Haar schädigen kann? Hier ein paar Tipps und Tricks, worauf ihr beim nächsten Mal vielleicht achten könnt.


Fehler beim Haarewaschen


Zu häufiges Waschen

Je häufiger man die Haare wäscht, desto mehr trocknet man die Spitzen aus bzw. fettet die Kopfhaut nach. Wer seine Haare trotzdem täglich wäscht, sollte auf ein sehr mildes Shampoo zurückgreifen, welches die Haarstruktur nicht angreift.


Falsches Shampoo

Jede Haarstruktur benötigt ein anderes Shampoo! Lockiges Haar z.B. neigt zu Trockenheit - deshalb sollte das Shampoo möglichst wenig Tenside (waschaktive Substanzen) enthalten. Coloriertes Haar benötigt eine extra Portion Pflege und Feuchtigkeit. Am besten ihr lässt euch beim nächsten Salonbesuch beraten.


Die falsche Technik

Viele Frauen klagen über einen fettigen Ansatz und trockene Spitzen! Hier sollte man sich beim Shampoonieren darauf konzentrieren, das Haar nur am Ansatz mit Shampoo zu behandeln. Die Spitzen benötigen kein Shampoo! Beim Ausspülen verteilt sich das Shampoo sowieso in den Längen - Das reicht zur Reinigung vollkommen aus.


Kopfhautmassage

So eine Massage fühlt sich zwar himmlisch an, doch bei fettigen Haaren regt man die Talgproduktion dadurch nur noch mehr an.


Produkt immer Gründlich auswaschen

Shampoo und Pflege mit lauwarmen Wasser rückstandslos und gründlich auswaschen, ansonsten wird das Haar nur unnötig beschwert bzw. kann das der Grund dafür sein, warum das Haar zu schnell nachfettet. Achtung: Zu heißes Wasser trocknet das Haar nur unnötig aus. Als Abschluss einen kalten Guss - das gibt direkt mehr Glanz und ist gut für die Durchblutung.


Viel zu viel Produkt

Weniger ist mehr! Meistens verwendet man viel zu viel Produkt, egal ob von Shampoos oder auch Masken und Conditionern. Probiert bei der nächsten Haarwäsche mal besonders darauf zu achten, wie viel Produkt ihr in eure Haare gebt.


Nicht rubbeln rubbeln

Das Haar nach der Haarwäsche nicht mit dem Handtuch trockenrubbeln, sondern nur trockenkneten. Dies belastet die Spitzen nicht und verhindert Spliss und Haarbruch.


In Zusammenarbeit mit KLIPP

it's a 10 Produkte erhältlich auf www.klippshop.at - hier

GET PERSONAL & FOLLOW ME ON INSTAGRAM